Donnerstag, 16. Oktober 2014

Mein "Mädchen im Mäntelchen" jetzt im ersten Einsatz...


So, hier ist mein selbstgemachter Stempel in einem ersten Mini-Projekt.

Der Hintergrund ist ein Druck mit der Gelli Plate, dann der Stempel (konnte mich noch nicht überwinden, die Ränder abzuschneiden, mag sie irgendwie...) dann noch Stempel von Paper Artsy, die Feder embosst, das Blatt rechts unten von Inkadinkado embosst und mit Inkagold "gewischt"...

Trotzdem hab ich mich geärgert: es kam so der Punkt, wo ich dachte: " Hättestes mal so gelassen, wie vorher..." Kennt Ihr das?

Ich wünsche Euch einen schönen Herbsttag, mein Urlaub neigt sich dem Ende zu- dann werden wir uns wieder etwas seltener sehen (oder lesen ;-) )
Euer Junikind

Kommentare:

  1. Also mir gefällt dein Projekt, ich kann kein Zuviel von irgendetwas erkennen. Besonders das Inka-Gold verleiht dem Ganzen einen wunderbar herbstliches Flair. Nur das mit den Rändern um den Stempel ist mir persönlich etwas zu rustikal. Aber okay, das ist Geschmacksache. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sonja, vielen Dank für Deinen netten und auch ehrlichen Kommentar! Ja, der Rand...ich bin so hin und hergerissen. Ich mags ja manchmal bissel düster, und bei dieser Karte gefällt er mir... (deshalb auch der Blogname ;-) : "Junikind mags schwarzbunt"... ) ...aber ich will ihn auch nicht immer dran haben...nur..."ab ist ab"- also bleibt er erstmal dran...lieben Gruß, Heike

      Löschen
  2. Ein wunderschöner erster Einsatz und eine richtig tolle Herbstkarte. Die Ränder des Stempels passen für mich gut dazu und mir gefallen die herbstlichen Farben. Ein Zuviel kann ich auch nicht erkennen. Aber ich weiß genau was Du meinst, das kenne ich von manchen meiner Bilder auch.
    Lieben Gruß, Gerda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gerda, vielen Dank für Deinen netten Kommentar! Ich bin froh, dass Du das auch kennst...manchmal bin ich echt im Zweifel. .. :-) lieben Gruß, Heike

      Löschen
  3. Und noch so ein tolles Kunstwerk! Wirklich schön. So tolle Farben und ich würde die Ränder auch nicht abschneiden. Das sieht ganz genial aus und gibt dem Ganzen eine persönliche Note. Die Karte ist genau perfekt, nicht zu viel und nicht zu wenig. Kompliment! Ä
    Liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen